Teamentwicklung - Team - Coaching - Führungskräfte Entwicklung - Oliver Beyer

Training

Aktiv erfahren, nachhaltig umsetzen

Training allein verändert nichts. In meinen Trainings ist es mir daher sehr wichtig, dass die Teilnehmer etwas für sich mitnehmen können, dass sie am Ende einen Schritt oder zwei weitergekommen sind. Um diese Erfahrung möglich zu machen, bringe ich meine Teilnehmer schnell ins Tun. Am Anfang eines Trainings geht es darum, dass die Teilnehmer schnell selbst aktiv werden, ihre eigenen Ressourcen aktivieren und sich so in ihrer Selbstwirksamkeit erfahren.

Sämtliche Theorien und Modelle, die ich zum Einsatz bringe, dienen vor allem dazu, den Teilnehmern neue Perspektiven zu eröffnen und andere Standpunkte anzubieten, an denen sie ihre bisherigen Lösungsansätze abgleichen und bei Bedarf ergänzen können. Dazu setze ich u.a. Persönlichkeitsmodelle, Fallstudien und assoziative Techniken ein, deren Auswahl wir bei Bedarf im Vorfeld abstimmen. Über eine für die Teilnehmer stets sichtbare Ablaufstruktur stelle ich sicher, dass alle eine gute Übersicht über den gesamten Prozess behalten und wissen, an welchem Punkt wir uns aktuell befinden.

Ich gehe von dem Grundsatz aus, dass alle Fähigkeiten und Ressourcen zur Lösungsfindung in den Menschen bereits vorhanden sind und nur noch aktiviert und gefördert werden müssen. Aus diesem Grund begegne ich meinen Teilnehmern in einer fragenden, wertschätzenden Haltung. So erhalten sie die Möglichkeit, durch Reflexion, Ausprobieren und Üben Lösungen für sich zu entwickeln, die authentisch und für sie realistisch umsetzbar sind. Diese Umsetzung ist ein unverzichtbarer Bestandteil, um einen Unterschied machen zu können. In der Regel empfehle ich daher die Kombination mit einer transfersichernden Maßnahme zur Lernbegleitung, die individuell und praxisgerecht gestaltet werden kann.

Newsletter
Oliver Beyer

Mehr Leistung und neue Lösungen im Team
 Newsletter abonnieren
close-link